873174

Kinder, Küche, Kirche? - Computer!

11.08.2000 | 00:00 Uhr |

In den USA surfen erstmals mehr Frauen als
Männer im Internet. Die Zahl der Internet-Nutzerinnen stieg nach
einer neuen Studie auf 50,4 Prozent.

Im Vorjahr habe der Frauenanteil noch bei 45,4 Prozent gelegen,
berichtete die «Washington Post» am Donnerstag. Die Zeitung beruft
sich auf eine Studie der Forschungsgruppe Media Metrix, bei der das
Verhalten von 55 000 Internet-Nutzer untersucht wurde.

Besonders drastisch stieg demnach der Anteil der Frauen über 55
Jahren. In dieser Altersgruppe habe sich der Anteil auf 3,3 Millionen
verdoppelt. Aber auch immer mehr Mädchen zwischen zwölf und 17 Jahren
benutzen ihren Computer, um in Netz zu surfen, Mails zu schreiben
oder zu chatten.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
873174