916339

Kinder orten per Handy

31.10.2003 | 14:54 Uhr |

Das Kind oder der Heranwachsende ist wieder einmal mehr als überfällig. Die Eltern machen sich Sorgen, wo ist er oder sie nur geblieben? Eine alltägliche Situation - hat das Kind ein Handy, kann man es einfach anrufen.

Wer aber nur diskret den ungefähren Aufenthaltsort des Kindes bestimmen will, hat dazu nun die Chance mit dem neuartigen Dienst von "track your kid" des Unternehmens Armex GbR aus Gladbeck. Damit lässt sich per Internet oder über die SMS-Funktion des eigenen Handys das Mobiltelefon des Kindes bzw. Jugendlichen orten - laut Auskunft des Anbieters bis auf etwa 250 Meter genau, was bereits bundesweit funktionieren soll. Das angepeilte Handy je muss dazu jedoch eingeschaltet sein. Dabei sei es gleichgültig, ob das Handy des Kindes einen Kartenvertrag hat oder per Prepaid freigeschaltet ist. Über die Internet-Seite des Dienstleisters kann man nach der nur wenige Minuten dauernden Anpeilung eine Straßenkarte starten, die den ungefähren Aufenthaltsort der Zielperson angibt. Eine Demo steht dafür auf der Web-Site zur Verfügung. Die Kosten pro Ortung liegen je nach gewähltem Tarif zwischen 50 Cent und 1 Euro, hinzu kommt in jedem Fall eine Einrichtungsgebühr.
Natürlich könnte man rasch auf die Idee kommen, dass nicht nur Kinder und Jugendliche sich damit orten lassen, sondern auch etwa der eigene Ehepartner oder die Freundin bzw. jede Person, deren Handynummer man kennt. Dazu die Auskunft des Anbieters auf unsere entsprechende Anfrage: "Mit track your kid wird es nicht möglich sein, das Handy eines Ehepartners, eines Mitarbeiters o.ä. zu orten. Bei der Anmeldung bei track your kid ist die Vorlage eines gültigen Mobilfunkvertrages, der auf den eigenen Namen abgeschlossen wurde, erforderlich. Falls das Handy ohne Vertrag gekauft wurde, muss der Kaufvertrag vorliegen. Damit schließen wir aus, dass fremde Handys angepeilt werden."

Info: Armex GbR TEL (D) 02043/484410 WEB http://www.trackyourkid.de/index2.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
916339