1616920

Kindle Fire HD profitiert vom iPad Mini

30.10.2012 | 13:50 Uhr |

Amazon behauptet, am Tag nach der Keynote zum iPad Mini so viele Kindle-Geräte verkauft zu haben, wie noch nie zuvor. Das Unternehmen nennt jedoch keine absoluten Zahlen.

Amazons 200-Dollar-Tablet Kindle Fire HD hat von der Vorstellung des iPad Mini profitiert, wie das Unternehmen gegenüber All Things D erklärt. Am Mittwoch letzter Woche, dem Tag nach der iPad-Mini-Keynote habe Amazon so viele Kindle Fire HD verkauft wie noch nie an einem Tag zuvor. Gegenüber dem gleichen Wochentag der Vorwoche habe sich die Verkaufszahl verdoppelt. Amazon nannte jedoch keine absoluten Zahlen. Was den Effekt ausgelöst hat, darüber lässt sich nur spekulieren. Apple könnte mit der viel beachteten Keynote die Aufmerksamkeit auf die Geräteklasse überhaupt erst gelenkt haben, womöglich hätten sich nach der Keynote und damit Bekanntgabe der Features und des Preise des iPad Mini viele Kunden dann doch für die Konkurrenz von Amazon entschieden. Apples für den Erstverkaufstag an diesem Freitag bereitgehaltener Vorrat von iPad Mini ist indes bereits komplett vorbestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1616920