892878

Klage gegen kalifornischen Spammer abgewiesen

14.08.2002 | 14:42 Uhr |

München/Macwelt - Joell Hodgell, Internetteilnehmer aus Washington ist bei dem Versuch, einen Spammer gerichtlich zu belangen, gescheitert. Das verschicken von Werbe-E-Mails ist in manchen US-Bundesstaaten verboten, wie zum Beispiel in Washington wo Joell Hodgell die unerwünschte Werbemail erhalten hat. Das Gericht bezog sich jedoch auf kalifornscihe Gesetze, jenem Bundesstaat, aus dem die Mail kam. Dort ist das spammen noch legal. Hodge will das Urteil nicht akzeptieren und wird Berufung einlegen. jf

0 Kommentare zu diesem Artikel
892878