1078176

Titanium Mobile für native Android- und iPhone-Anwendungen

13.07.2011 | 10:13 Uhr |

Mit dem quelloffenen Framework "Titanium Mobile" des kalifornischen Unternehmens Appcelerator können auch Web-Entwickler ohne Java- oder Objective-C-Kenntnisse native Anwendungen für Android und iPhone implementieren.

Bei Titanium Mobile werden die nativen APIs der mobilen Betriebssysteme in einer einheitlichen Abstraktionsschicht gekapselt. Programmiert wird hauptsächlich mit JavaScript, Html und CSS - der Einsatz von PHP, Ruby und Python ist optional auch möglich. Der große Vorteil von Titanium besteht darin, dass Entwickler ihre Applikation nur einmal schreiben müssen. Das Framework interpretiert den Quellcode auf der jeweiligen Plattform und delegiert die Funktionsaufrufe an Module, die sie nativ umsetzen. Die Entwicklungszeit wird dadurch deutlich geringer.

Lesen Sie weiter bei Making Apps, dem Portal für App-Entwickler

0 Kommentare zu diesem Artikel
1078176