1543388

Apple und Google bieten um Kodaks Patente mit

08.08.2012 | 09:42 Uhr |

Apple und Google steigen in den Bieter-Wettstreit um Kodaks Patente ein, berichtet das Wall Street Journal (WSJ).

Dabei schließen sie sich zwei Investorengruppen an, die für die 1.100 zum Verkauf stehenden Patente zwischen 150 Millionen und 250 Millionen US-Dollar bieten. Der insolvente Konzern Kodak erhoffte sich Einnahmen in der Größenordnung von 2,6 Milliarden US-Dollar beim Verkauf seines geistigen Eigentums.

Apple ist laut WSJ Teil einer Gruppe um Microsoft und den Patentverwaltern Intellectual Ventures Management. Google kooperiert mit  Samsung, LG und HTC sowie der Patentfirma RPX. Bereits bei der Auktion der Nortel-Patente standen sich Apple und Google gegenüber, der Zuschlag ging seinerzeit an ein Konsortium mit Apple und Microsoft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1543388