913592

Kodak-Software entfernt Raster

15.07.2003 | 12:46 Uhr |

Applied Science Fiction ist eine Tochter von Kodak, die Bildbearbeitungssoftware entwickelt. Digital GEM ist eines der wenigen Produkte für Macs.

Applied Science Fiction (auf Deutsch etwa: "Angewandte Zukunftswissenschaft"), der Softwarehersteller, der seit kurzem zu Kodak gehört, bietet ab sofort Digital GEM für Macs an. Das Programm arbeitet als Erweiterung von Photoshop 5 oder höher (ab Mac-OS 8.6, alternativ ab Mac-OS X 10.1) und entfernt Flecken aus Bildern. Ursprünglich war das Programm allein dazu gedacht, die körnige Struktur von Dia- oder Papierfilmen zu entfernen, die sichtbar wird, wenn man die Filme mit einem hochauflösenden Scanner digitalisiert. Doch auch bei anderen, gleichmäßig verteilten Bildstörungen soll die Software gute Dienste leisten. Wer der Automatikfunktion nicht traut, kann mit drei Schiebereglern eigene Versuche erstellen, um die Flecken zu entfernen, ohne die Bildschärfe allzu sehr zu beeinträchtigen.

Digital GEM ist über die (englischsprachigen) Internet-Seiten von Applied Science Fiction für 80 US-Dollar erhältlich.

Info: http://www.asf.com/products/plugins/gem/pluginGEM.asp

0 Kommentare zu diesem Artikel
913592