926868

Kodaks Heimdruck-Technik findet Anklang

29.09.2004 | 10:12 Uhr |

Eine Reihe führender Anbieter von Digitalkameras - Konica Minolta, Nikon, Olympus, Pentax, Ricoh sowie Sanyo - hat auf der Fachmesse Photokina angekündigt, das von Eastman Kodak entwickelte "Imagelink"-Drucksystem zu unterstützen. Dabei werden Kamera und kleinformatige Drucker mittels eines 26-poligen Verbindungssteckers verbunden. Ein Knopfdruck genügt, dann um die im Gerät gespeicherten Fotos in 10 x 15 Zentimeter Größe auszugeben (in unter 60 Sekunden pro Bild).

Kodak verwendet die Technik bereits in seinen neuen "Easyshare"-Druckerstationen Erste Kameras und Fotodrucker mit Imagelink-Unterstützung sollen im ersten Quartal kommenden Jahres auf den Markt kommen. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
926868