878336

Kölner Gericht verbietet Powershopping

05.06.2001 | 00:00 Uhr |

Rabattverkäufe im Internet nach dem so genannten
Powershopping-Modell hat das Oberlandesgericht Köln dem Online-
Anbieter PrimusOnline untersagt. Das Handelsmodell, bei dem ein
Produkt billiger wird, je mehr Käufer sich dafür interessieren,
verstoße in Teilen gegen den lauteren Wettbewerb, berichtete ein OLG-
Sprecher am Dienstag in Köln. So sei es nicht gestattet, Produkte in
verschiedenen Preisstufen anzubieten.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
878336