1613807

Update für Skype: Unterstützung für Retina-Display und Live Messenger

25.10.2012 | 10:23 Uhr |

Der Chat- und Videotelefonie-Client Skype bietet in Version 6.0.0.2946 Fehlerbereinigungen und neue Optionen zum Chatten.

Skype ist seit einiger Zeit im Besitz von Microsoft. Nun bietet der Client auch Unterstützung für dessen Messenger, über den man sich jetzt ebenso bei Skype einloggen kann wie über den Facebook-Account. Außerdem kann man nun Kontakten bei Windows Live Messenger, Hotmail und Outlook.com direkt Mitteilungen schicken. Auch Videoanrufe zum Windows Live Messenger sollen bald möglich sein. Ferner werden nun Chats in mehreren Fenstern unterstützt. Dazu kommt noch Unterstützung für die Apple Retina-Displays. Skype 6 benötigt einen Inter-Rechner ab Mac-OS X 10.5.8 bis einschließlich OS X 10.8 Mountain Lion und ist für Chats und Videoanrufe über das Internet kostenlos erhältlich. Außerdem gibt es einen Premium-Account für besondere Dienste wie beispielsweise Anrufe auf Festnetznummern. Sollte das Update beim Start des Clients nicht automatisch angeboten werden, fällt man im Menü Skype links oben in der Programm Menüleiste den Eintrag ”Auf Aktualisierungen prüfen”.

Info: Skype

0 Kommentare zu diesem Artikel
1613807