953551

Kompakte 7,2-Megapixel

28.07.2006 | 10:29 Uhr |

Casio hat die Exilim EX-Z700 vorgestellt: Eine 7,2-Megapixel-Kamera mit hellem TFT-Display.

Die Kompaktkamera zeichnet sich laut Casio durch ein leuchtstarkes TFT-Fardisplay aus. Das 6,9 cm große Display erreicht eine Leuchtstärke von 1.200 cd/m 2 . Das Modell verfügt über ein dreifach optisches Zoom und kann Bilder mit einer maximalen Auflösung von 3.072 x 2.304 Pixel aufnehmen. Zusätzlich erlaubt die Kamera die Aufzeichnung von Video im Format AVI sowie WAV-Audiodateien.

Eine Auto Framing Funktion soll bewegliche Motive verfolgen und dafür sorgen, dass sie in der Mitte des Fotos bleiben. Mit dem Motivprogramm Layout Shot kombiniert man verschiedene Aufnahmen zu kreativen Kollagen. Die Empfindlichkeit lässt sich auf ISO 50, 100, 200 oder 400 einstellen. Die Verschlusszeiten betragen zwischen 1/2.000 und 1/2 Sekunde.

Die Kamera verfügt lediglich über einen internen Speicher von 8,3 MB. Wie üblich, erweitert man die Speicherkapazität mit SD- oder den neuen SDHC-Karten. Der Akku reicht nach Herstellerangaben für bis zu 460 Bildaufnahmen. Die EX-Z700 misst 88,5 x 57 x 20,5 mm bei einem Leergewicht von 112 Gramm.

Casio bietet die Kamera in den Farben Silber, Grau und Gold ab Ende August 2006 zu einem Preis von 350 Euro an.

Preisvergleich Casio Exilim

0 Kommentare zu diesem Artikel
953551