919081

Kompakte Digitalkameras mit Bildstabilisator von Panasonic

04.02.2004 | 11:19 Uhr |

Vom Frühjahr an will Panasonic zwei neue Digitalkameras der Kompaktklasse mit einem optischen Bildstabilisator anbieten.

Die Lumix DMC-FX1 verfügt über eine Auflösung von drei Megapixeln, die Lumix DMC-FX5 über vier Megapixel, wie der Hersteller bei einer Präsentation in Hamburg mitteilte. Beide Modelle sind mit einem Vario-Elmart-Objektiv von Leica ausgestattet. Der dreifache optische Zoom deckt umgerechnet eine Brennweite von 35 bis 105 Millimeter ab. Erstmals rüstet Panasonic Kameras dieser Größenordnung mit einem optischen Bildstabilisator aus (O.I.S), der unscharfe Aufnahmen vermeiden helfen soll. Beide Kameras arbeiten mit einem 1,5-Zoll-LCD. Als Speicher können SD Memory Cards sowie Multimedia Cards verwendet werden. Für Strom sorgen Lithium-Ionen-Akkus. Die Übertragung der Aufnahmen auf einen Computer gewährleistet außerdem ein USB- Anschluss. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Kategorie

Info

Kameras und Camcorder

Preise und Händler

0 Kommentare zu diesem Artikel
919081