1914114

Kompakte Multifunktionsgeräte von Kyocera

12.03.2014 | 10:50 Uhr |

Kyocera Document Solutions bringt fünf neue Multifunktionssysteme der Produktreihen Ecosys und Taskalfa auf den Markt. Der Hersteller betont bei den A4- und A3-Systemen Bedienkomfort und Umwelteigenschaften.

Kyocera Document Solutions bringt fünf neue Multifunktionssysteme auf den Markt. Neben den DIN-A4-Farbsystemen Ecosys M6026cidn, Ecosys M6526cidn und Taskalfa 266ci sind dies auch die Schwarzweiß-Modelle TASKalfa 1801 und TASKalfa 2201, die auch Formate bis DIN A3 verarbeiten.

Kyocera Ecosys M6526cidn: Für Einzelplätze und kleinere bis mittlere Arbeitsgruppen.
Vergrößern Kyocera Ecosys M6526cidn: Für Einzelplätze und kleinere bis mittlere Arbeitsgruppen.
© Kyocera Document Solutions

Die drei erstgenannten Gerätemodelle bieten farbige und monochrome Ausdrucke mit einer Geschwindigkeit von jeweils 26 Seiten in der Minute. Sie verfügen über ein Touchscreen-Bedienpanel und die herstellereigene Hypas-Softwareplattform. Außerdem unterstützen die drei Modelle das mobile Drucken via Apple Airprint sowie das direkte Drucken und Scannen per Apple-iOS- oder Google-Android-Gerät über die herstellereigene App "Kyocera Mobile Print". Während sich die beiden Ecosys-Systeme vor allem für Einzelplätze und kleinere bis mittlere Arbeitsgruppen eignen, ist das Taskalfa-Modell für höhere Druckvolumina konzipiert.

Kyocera Taskalfa 2200: Farbsystem für höhere Druckvolumina.
Vergrößern Kyocera Taskalfa 2200: Farbsystem für höhere Druckvolumina.
© Kyocera Document Solutions

Mit dem Multifunktionssystem Taskalfa 1801 und dem etwas schnelleren Taskalfa 2201 sind zudem zwei neue Einstiegsmodelle für Drucke bis zum DIN-A3-Format erhältlich. Je nach Modell bieten die monochromen Systeme umfangreiche Druck-, Kopier- und Scan-Funktionen mit einem maximalen Drucktempo von 18 oder 22 Seiten DIN-A4-Seiten beziehungsweise von acht oder neun DIN-A3-Seiten. Gegenüber den bereits erhältlichen Modellen Taskalfa 1800 und 2200 bieten sie noch eine feste Faxfunktion und die optionale Möglichkeit zur Einbindung in Netzwerke.

Blauer Engel

Die Ausstattungen beider Geräte runden Bedienpanel, Druckbox zur Zwischenspeicherung der Druckaufträge auf dem PC und die Papier-Standardkapazität von 400 Blatt, die sich auf maximal 1.300 Blatt erweitern lässt, ab. Die Schwarzweiß-Geräte sind für den Einsatz in kleinen Büros gedacht. Darüber hinaus betont Kyocera bei allen fünf Systemen die Umwelteigenschaften. Laut Hersteller bieten sie neben langlebigen, Ressourcen schonenden Komponenten "sehr niedrige Energieverbrauchswerte (TEC-Werte)". Zudem sei die Zertifizierung mit dem Blauen Engel nach der neuen Vergabegrundlage RAL-UZ 171 in Vorbereitung, heißt es bei der Deutschland-Zentrale in Meerbusch. (mje )

0 Kommentare zu diesem Artikel
1914114