973104

Kompaktkameras mit Youtube-Funktion

11.07.2007 | 17:53 Uhr |

Casio hat zwei neue Modelle seiner Exilim-Serie vorgestellt. Die Kompaktkameras mit einer Auflösung von 8,1 und 7,2 Megapixel verfügen über eine Funktion, um Videos in einer für das Portal Youtube optimalen Auflösung aufzunehmen.

Casio Exilim EX-S880
Vergrößern Casio Exilim EX-S880
© Casio

Beide Modelle haben ein 3-fach optisches Zoom und eine Brennweite von 38 bis 114 mm (bei 35 mm Kleinbild). Die Card EX-S880 ist mit einem 7,1 Zentimeter großen TFT-Farbdisplay ausgestattet, die Lichtempfindlichkeit wählt man zwischen ISO 64, 100, 200, 400 und 800. Aufnahmen macht man mit einem Mindestabstand von 15 Zentimetern. Videos nimmt das Modell in den Auflösungen 848 x 480, 640 x 480 und 320 x 240 Pixel auf. Mittels einer Youtube Best-Shot-Funktion nimmt man Videos nach Angaben von Casio in einer für das Videoportal optimierten Auflösung auf. Die Abmessungen betragen 94,5 x 60,4 x 17,3 mm.

Casio Exilim EX-Z77
Vergrößern Casio Exilim EX-Z77
© Casio

Das kleinere Modell EX-Z77 ist mit einem 6,6 Zentimeter großen Display ausgestattet. Die Lichtempfindlichkeit liegt hier wahlweise bei ISO 50, 100, 200, 400 und 800. Der Mindestabstand für Fotos ist mit 10 Zentimeter etwas geringer, die Auflösung für Videos identisch mit dem Modell EX-S880. Die Kamera misst 95 x 59 x 19,8 mm.

Der interne Speicher ist 10,8 MB (EX-S880) beziehungsweise 11,4 MB (EX-Z77) groß, erweitert wird er mit Hilfe von SD-, SDHC- und Multimedia-Karten. Eine Akkuladung reicht für 220 Fotos bei der EX-S880 sowie für 190 Fotos beim Modell EX-Z77 aus.

Casio bringt die EX-S880 ab Ende Juli 2007 zu einem Preis von 279 Euro in den Handel, die EX-Z77 folgt im August zu einem Preis von 229 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
973104