1002284

Erstes Android-Handy soll nächste Woche erscheinen

17.09.2008 | 13:16 Uhr |

Das erste Mobiltelefon mit Googles Handybetriebssystem Android steht vor der Tür.

Wie das Wall Street Journal berichtet, ist für die kommende Woche eine Pressekonferenz in New York angesetzt, auf der das von HTC gefertigte Telefon T-Mobile Dream das Licht der Öffentlichkeit erblicken soll. Bis Ende Oktober soll das Telefon weltweit erhältlich sein. Vom iPhone werde das Dream laut Spekulationen den Tocuscreen übernehmen, zusätzlich jedoch eine ausklappbare Tastatur bieten. Ein weiteres Bedienelement habe HTC von der Konkurrenz abgeschaut, der Trackball des Blackberry soll als "Jog Ball" das Dream steuern helfen. Entscheidend für den Erfolg des Telefons könnte die Verfügbarkeit von Software sein. Anders als Apple setzt Google mit Android von Beginn an auf Offenheit, Software für das Handybetriebssystem ist über den von Anwendern moderierten Android Market erhältlich - das iPhone kam in seinem ersten Jahr als geschlossenes System, bis Apple mit der Firmware 2.0 die Architektur öffnete und den App Store einführte. Was im App Store angeboten wird, bestimmt jedoch Apple alleine.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1002284