925952

Kopiergeschützte CDs lassen Frankreichs Behörden aktiv werden

30.08.2004 | 10:26 Uhr |

Französische Behörden haben Ermittlungen gegen den Musikkonzern EMI France und den größten CD-Händler des Landes Fnac eingeleitet.

Sie wurden auf Grund zahlreicher Verbraucherbeschwerden tätig, die bei der Konsumentenvereinigung UFC-Que Choisir eingingen, dass sich kopiergeschützte CDs nicht abspielen ließen. Probleme treten den Beschwerdeprotokollen zufolge nicht nur auf PC-Laufwerken, sondern auch bei Autoradios und Hi-Fi-Anlagen auf. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
925952