924820

Koreanischer Internet-Anbieter Daum kauft US-Portal Lycos

02.08.2004 | 11:18 Uhr |

Das US-Internetportal Lycos wird für umgerechnet 79 Millionen Euro an das südkoreanische Internetunternehmen Daum Communications verkauft. Das teilte Daum am Montag in Seoul mit.

Der Lycos-Kauf für Aktien im Wert von 12,5 Milliarden Dollar durch den spanischen Internetanbieter Terra Networks war vor vier Jahren eines der großen Geschäfte auf dem Höhepunkt der Web-Euphorie. Daum zahlt an den damals entstandenen Konzern Terra Lycos nun 95 Millionen Dollar (111,2 Billionen Won) in bar. Zum US-Geschäft von Lycos gehört auch die angesehene Online-Redaktion "Wired News."

0 Kommentare zu diesem Artikel
924820