877596

Kostenloser Textarbeiter für Mac-OS X

26.04.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Für kleinere Textarbeiten reicht Textedit aus. Es gibt aber noch andere Editoren, wie Texedit oder Pepper, die ihre jeweiligen Vorzüge haben. Eine Art Weiterentwicklung des vertrauten Notizblocks von Apple ist das Programm Notes von Richard Schreyer. Es ist Textedit zumindest ebenbürtig und hat einige nützliche Zusatzfunktionen. Praktisch ist der Katalog, der ähnlich wie bei Mail an der Seite aufklappt und eine einfache Navigation zwischen Textdateien ermöglicht. Notes hat einen weiteren Vorteil gegenüber Textedit: die Symbolleiste kann angepasst werden, wodurch einige Funktionen, wie etwa Drucken oder Schriftart, schneller zugänglich sind. Das Programm integriert sich in die Dienste-Palette von Mac-OS X weshalb man es auch von anderen Cocoa-Programmen aus benutzen kann. sw

Info: Richard Schreyer http://homepage.mac.com/richards9/

0 Kommentare zu diesem Artikel
877596