973312

Kostenloses Funknetz an der Themse

16.07.2007 | 18:10 Uhr |

London eifert anderen Großstädten nach und bietet ein kostenloses Funknetz an, das einen Bereich von 22 Kilometer entlang der Themse abdecken soll – von Millbank bis zum Stadtteil Greenwich. Wer länger als 15 Minuten am Stück oder schneller surfen möchte, muss allerdings zahlen.

© Online-4-free.com

Das Funknetz wird von den Firmen Free-Hotspot.com und Meshhopper betrieben. Finanziert werden soll das Angebot mit Hilfe von Werbung: Nach der Anmeldung wird ein 15 bis 30 Sekunden langer Werbeclip eingeblendet, um das Netz maximal 15 Minuten zu nutzen. Das Funknetz verfügt über eine Bandbreite von 256 Kilobit pro Sekunde, die Downloadgröße ist auf 100 MB beschränkt.

Eine doppelte Bandbreite von rund 500 Kilobit pro Sekunde gibt es hingegen nur gegen Bezahlung , eine Stunde kostet beispielsweise 2,95 Pfund. Wer 5,95 Pfund zahlt, erhält die doppelte Geschwindigkeit für den Zeitraum von einem Tag (bei einer Downloadgröße von 500 MB).

0 Kommentare zu diesem Artikel
973312