953181

Kritik an GEZ-Gebühren für Internet-Computer verschärft sich

18.07.2006 | 12:27 Uhr |

Gegen den Beschluss der Bundesländer, vom nächsten Jahr an GEZ-Gebühren auf internetfähige Computer zu erheben, verschärft sich der Widerstand.

In einem Gespräch mit der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Dienstag) sagte der Präsident des Steuerzahlerbundes (BdSt), Karl Heinz Däke, die Gebühren seien widersinnig, weltfremd und unternehmerfeindlich. Es werde offenbar ein Vorwand gesucht, um noch mehr Millionen für ARD und ZDF locker zu machen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
953181