869846

Vodafone bringt iPhone in mehrere Länder

06.05.2008 | 10:11 Uhr |

Der weltgrößte Mobilfunkkonzern Vodafone darf das iPhone nun doch auf den MArkt bringen. Zusammen mit Apple vetrieben die Briten das Handy unter anderem in Italien, Indien, Tschechien, der Türkei und Australien.

Mit Apple sei eine Zusammenarbeit für zehn Länder vereinbart worden, teilte Vodafone am Dienstag in London mit. Im Laufe des Jahres werde das Gerät unter anderem in den Ländern Italien, Indien, Tschechien, Portugal, der Türkei und Australien in die Läden kommen.

Die Unternehmen ließen offen, ob es eine exklusive Vertriebsvereinbarung gibt. In Deutschland vertreibt T-Mobile das iPhone exklusiv.

0 Kommentare zu diesem Artikel
869846