961427

Kurztest: Das große TV Spielfilm Filmlexikon

20.12.2006 | 12:19 Uhr |

Über 6800 Topfilme präsentiert die CD in Texten und Tabellen – Bilder sind leider Fehlanzeige.

TV-Spielfilm Filmlexikon: AlphabetischMarkierbar
Vergrößern TV-Spielfilm Filmlexikon: AlphabetischMarkierbar

Zunächst benötigt man die Mac-Software für die Digitale Bibliothek, die in Version 1.4.7 auf CD wie im Internet vorliegt . Danach wählt man über die Software die gewünschte CD aus, die leider immer im Schacht liegen muss, ein Installationsprogramm wie unter Windows gibt es für den Mac nicht. Die Programmoberfläche ist schlicht, aber dafür überschaubar in der Bedienung. Sechs Reiter für Band/Register/Bilder/Suche/Tabellen und Stellen stehen zur Verfügung. Am besten startet man im zweigeteilten Modus, so hat man links die Auswahl der Titel in den verschiedenen Modi und rechts die Darstellung der Filme.

Gute Beschreibungen, schwacher Komfort

Die klaren, verständlichen Beschreibungen der Filme und ihre nachvollziehbaren Bewertungen in unseren Stichproben sind hervorragend, hierhin liegt eindeutig die Stärke des Filmlexikons. Man erfährt auch als kundiger Cineast interessante Details, die einem nicht unbedingt schon bekannt waren. Selbstverständlich sind Angaben über Originaltitel, Regisseur, Kamera und Darsteller, Länge des Films und weitere Einzelheiten enthalten. Gelegentlich verweisen Hyperlinks auf andere Filme im Lexikon. Abschnitte lassen sich farbig markieren und später leicht wieder auffinden. Auch kopieren kann man die Texte, um sie in anderen Textprogrammen zu nutzen und zu editieren. Doch hier findet sich eine erste Schwäche: Die Artikel sind auf mehrere Seiten aufgeteilt, für den kompletten Text zu einem Titel muss man jede einzeln aufrufen, markieren und kopieren. Eine Kopieroption für den gesamten Text wäre deutlich komfortabler.

Die Spaltenbreite des Fensters mit den Filmbeschreibungen lässt sich nicht verändern, ein weiterer Minuspunkt. Bei der Suche nach Filmen oder Darstellern stellen wir fest, dass die Suche mit ”Schreibweisentoleranz” nicht funktioniert, zum Beispiel findet die Suche Filme mit ”Lauren Bacall”, aber nicht ”Lauran Bacall” – schwach. Titel mit dem Darsteller Bruce Willis weist die Suche erst gar nicht auf, obwohl alle wichtigen Filme mit ihm auf der CD enthalten sind – noch schwächer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
961427