876278

Kurztest Luratech Bildkompressionsverfahren

16.02.2001 | 00:00 Uhr |

Der Berliner Softwarehersteller Luratech hat einBildkompressionsverfahren vorgestellt, das nach Angaben desHerstllers deutlich höhere Kompressionsraten erreicht als jpeg unddabei die Qualität der Bilder weniger beeinträchtigt als das bekannteKompressionsverfahren.

Luratech bietet seine Bildkompressionssoftware Lurwave für den Mac
derzeit als Photoshop-Plugin an, unter der URL www.luratech.de kann
man sich eine Demoversion des Plug-ins herunterladen, die 30 Tage
läuft. Die Freeware-Version Lurawave Lite und die
Stand-alone-Anwendung Smartcompress stehen derzeit nur für Windows
zum Download zur Verfügung.

Im Test beeindruckt die Software, die mit Waveletalgorithmen
arbeitet, tatsächlich durch seine hohen Kompressionsraten. So
komprimieren wir ein Bild von 9,4 MB Größe mit dem Plug-in bei einer
Kompressionsrate von 1:100 auf 110 Kilobyte Datenmenge. Dabei lässt
die Software die Wahl zwischen verlustloser und verlustarmer
Kompression. Entscheidet man sich für die verlustarme Variante, wählt
man zwischen der gewünschten Qualität (von 1 bis 100), der maximalen
Dateigröße oder der Kompressionsrate (von 1-1000).
Luratech wirbt damit, dass die Qualität der komprimierten Bilder
diejenige des jpeg-Formates übertrifft. Nach unserem Test können wir
diese Aussage so nicht unterschreiben, da bei hoher Kompressionsrate
deutliche Unschärfen im Bild auftreten. Bei niedrigerer Rate erhalten
wir gute Ergebnisse. Zudem ist die erzielte Qualität auch vom Motiv
abhängig, da kompressionsbedingte Verluste je nach Motiv stärker oder
weniger stark auffallen.

Das Verfahren ist sehr interessant für alle, die große Mengen an
Bilddaten speichern und verwalten und für den Datentransfer per
Internet. Wer Bilder einer digitalen Kamera zum Ausbelichten an ein
Labor schickt, wird künftig auch ohne ISDN-Leitung und horrende
Telefonkosten zu guten Abzügen kommen.

Neben der Software zur Bildkompression bietet Luratech auch
Luradocument an, eine Software die Dokumente komprimiert, indem sie
Text- und Bilddaten einzeln behandelt. Für diese Software existieren
auch Plugins für Macromedia Director, Paint Shop Pro, Netscape
Navigator und Internet Explorer.

Auf der Cebit finden Sie Luratech in Halle 4, Stand E61. dc

Info: Luratech

0 Kommentare zu diesem Artikel
876278