924469

Kyocera bringt Kamera passend zum iPod mini

23.07.2004 | 10:07 Uhr |

Der japanische Hersteller Kyocera bringt seine Kamera SL400R nun in einer speziellen iPod mini-Edition in den passenden Farben heraus.

Die sehr kompakte 4 Megapixel-Kamera im eigenwilligen aber interessanten Design hat 3x optischen Zoom, ein 1,5 Zoll LCD mit 118.000 Pixeln und ist laut Hersteller dank der "Rtune"-Technik , die auf der diesjährigen Cebit mit einem Preis ausgezeichnet wurde, in nur einer Sekunde sehr schnell betriebsbereit. Auch die Auslöseverzögerung (0,07 Sekunden) und die Wieder-Bereitschaft nach einem Foto (Unter eine Sekunde) ist dank Rtune sehr kurz. Sie kann Filme inklusive Ton mit 30 oder 15 Bildern pro Sekunde aufnehmen, limitiert wird die Länge dabei nicht wie bei vielen anderen Kameras durch den integrierten Speicher sondern lediglich durch die Größe der (High-speed) Speicherkarte im MMC- oder SD-Format. Die Kamera verfügt über Blitz, einen Weissabgleich, Belichtungskorrektur und Sepia/Schwarzweiss-Bildfilter, auch Sättigung und Schärfe können manuell eingestellt werden. Die 125 Gramm schwere und 100 x 62,5 x 15 mm große SL400R ist Pictbridge-kompatibel, hat einen USB-Anschluss und einen Lithium-Ionen-Akku, der für 100 Bilder ausreicht. Die Nicht-farbige Version ist hierzulande für etwa 380 Euro im Handel.

Leider wird es die Spezialversion der SL400R nach bisherigen Erkenntnissen nur in Japan ab Ende August geben, und dort auch exklusiv im tokyoter Apple-Store beziehungsweise im japanischen Apple-Onlinestore.

Info SL400R iPod Mini Special Edition Pressemeldung (übersetzt)

Kategorie

Info

Digitalkameras

Preisvergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel
924469