883086

LCD-Monitore im Test

09.04.1999 | 00:00 Uhr |

Im vergangenen Jahr hat ein rapider Preissturz bei LCD-Displays zu einem explosionsartigen Anstieg der Nachfrage nach den Flachbildschirmen geführt. Kenner der Branche meinen allerdings, daß die Hersteller nicht genügend Geräte produzieren können, um diese Nachfrage zu befriedigen. Mittelfristig sollen die Preise also wieder ansteigen. Grund genug, den aktuellen Markt nach Flachbildschirmen zu untersuchen und die Qualität der Displays unter Macintosh-Betriebsbedingungen zu testen. In der aktuellen Macwelt findet sich ein umfangreicher Vergleichstest von LCD-Monitoren mit Bilddiagonalen von 15, 17, 18 und 20 Zoll. Die Preise der getesteten Geräte liegen dabei zwischen 2000 und 17 000 DM, wobei der teuerste nicht unbedingt der beste Monitor ist. In puncto Bildqualität, Bedienungskomfort und Ausstattung gibt es teilweise erhebliche Unterschiede. Hinzu kommen Eigenschaften, die speziell für den Betrieb am Mac wichtig sind, wie die Darstellung von Mac-typischen Auflösungen (zum Beispiel 832 mal 624). Auch hier gibt es Geräte, die besser oder schlechter abschneiden.

Den kompletten Test mit umfangreicher Vergleichstabelle finden Sie in der Macwelt Ausgabe 5/99, ab Seite 52. cm

0 Kommentare zu diesem Artikel
883086