1052287

LCD-TVs von Sharp in drei Größenklassen

04.03.2008 | 12:49 Uhr |

Der TV-Spezialist kündigt schwarze und silberfarbene LCD-Fernseher in 26, 32 und 37 Zoll an, die mit jeweils einem DVB-T- und einem analogen TV-Tuner ausgestattet sind.

Sharp erweitert sein Portfolio um 3 LCD-Fernseher mit den Diagonalen 26, 32 und 37 Zoll. Alle Modelle der Aquos-D44E-Serie sind HD-ready und besitzen einen DVB-T- und Analog-Tuner. Sie bieten eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Ferner schaffen der LC-26D44E, LC-32D44E und LC-37D44E ein Kontrastverhältnis von 10.000:1 und besitzen eine Leuchtdichte von 470-500 Candela pro Quadratmeter. Komfortabel: Die optische Bildkontrolle sorgt dafür, dass die Bildschirmhelligkeit automatisch an die Lichtverhältnisse der Umgebung angepasst wird. So wirken die Bilder stets klar und natürlich – dank des Einblickwinkels von 176 Grad soll es im Wohnzimmer keine schlechten Plätze mehr geben. Selbst rasante Szenen stellen die Displays dank der Reaktionszeit von 6 Millisekunden schlierenfrei dar.

Mit der Bild-Split- sowie die Bild-in-Text-Funktion bleibt der Zuschauer immer auf dem neuen Stand ohne etwas zu verpassen. Per Knopfdruck lässt sich die Lieblingsszene beliebig lange auf dem Bildschirm einfrieren. An Anschlüssen stehen u.a. 2 SCART-Buchsen, ein HDMI-Eingang mit HDCP-Unterstützung sowie ein VGA-In parat. Zwei 10-Watt-Lautsprechersysteme sorgen zusammen mit dem digitalen Verstärker für ordentlichen Sound. Während die 26- und 32-Zöller noch im Frühjahr in den Farben Schwarz und Silbergrau für rund 700 bzw. 800 Euro erhältlich sein sollen, kommen die die 37-Zoll-Varianten erst im Juli in den Handel – der Preis steht gegenwärtig noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1052287