1912506

LG Monitor im 21:9 Format und Thunderbolt 2-Ports

07.03.2014 | 07:25 Uhr |

LG trotzt dem 4K-Trend und bringt stattdessen ultrabreite Monitore auf den Markt. Besonders interessant erscheint uns der 34UM95.

Dieser hochauflösende Monitor bietet eine Bilddiagnonale von 34 Zoll im 21:9-Format. Das Panel liefert eine Auflösung von 3440 mal 1440 Pixeln. Laut LG richtet sich der Monitor vor allem an Grafiker und Designer, denn er soll auch professionelles Farbmanagement bieten.

Unter den Anschlüssen auf der Rückseite finden sich auch zwei Thunderbolt-2-Ports
Vergrößern Unter den Anschlüssen auf der Rückseite finden sich auch zwei Thunderbolt-2-Ports
© LG

Wirklich außergewöhnlich wird er aber durch die zwei Tunderbolt-2-Ports auf der Rückseite. Dadurch lässt er sich direkt und ohne Adapter an Macs mit Thunderbolt-Port anschließen. Am zweiten Port kann man laut LG weitere Thunderbolt-Peripherie wie Massenspeicher anschließen. Noch im März 2014 soll der Monitor auf den Markt kommen. LG gibt einen Preis von 1000 Euro an.


0 Kommentare zu diesem Artikel
1912506