1454164

LG präsentiert Gegenentwurf zu Samsung Galaxy Note

21.02.2012 | 05:59 Uhr |

Eine Woche vor dem Start der weltgrößten Mobilfunkmesse Mobile World Congress (MWC) in Barcelona hat LG Electronics das Optimus Vu, ein Mittelding zwischen Smartphone und Tablet, offiziell vorgestellt

Das Gerät ist im Gegensatz zum beliebten Galaxy Note von Samsung mit einem 5-Zoll-Display (IPS, 1024 mal 768 Pixel Auflösung) ausgestattet, bietet aber dank des ungewöhnlichen 4:3-Formats mehr Platz als Samsungs 5,3-Zöller. Mit neun Zentimetern Breite ist das Optimus Vu aber noch einigermaßen für die Bedienung mit einer Hand geeignet, zudem fällt das Device mit 8,5 Millimeter überraschend dünn und auch sehr leicht (168 Gramm) aus.

LG bewirbt das Optimus Vu auch als Multimedia-Gerät und E-Book-Reader.
Vergrößern LG bewirbt das Optimus Vu auch als Multimedia-Gerät und E-Book-Reader.
© LG

Im Inneren des Optimus Vu arbeitet eine 1,5-Gigahertz-Dual-Core-CPU von Qualcomm, der 1GB RAM zur Seite gestellt sind. Weitere Features sind 32GB interner Speicher, eine 1,3- beziehungsweise 8-Megapixel-Kamera für Front- und Rückseite sowie 2080 mAh Akku-Kapazität. Außerdem soll das Gerät neben WLAN mit DLNA und Wifi Direct sowie GSM und HSPA auch LTE unterstützen und eine HDMI-Schnittstelle aufweisen.

Das Smartphone soll zunächst noch mit Android 2.3 (Gingerbread) ausgeliefert werden, LG will aber innerhalb von drei Monaten ein Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) bereitstellen. Details zu Preis und Verfügbarkeit gibt es noch nicht. In Korea soll das Optimus Vu aber bereits im März an den Start gehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1454164