922009

LG.Philips will mit Börsengang zwei Milliarden Dollar verdienen

11.05.2004 | 13:28 Uhr |

Das niederländisch-koreanische Gemeinschaftsunternehmen LG.Philips LCD will im Zuge eines für den 14. Juli angesetzten Börsengangs 2,3 Billionen Won (umgerechnet 1,96 Milliarden Dollar) verdienen, wie ein Sprecher der südkoreanischen Finanzaufsicht heute bekannt gab. Demnach sollen rund 1,8 Billionen Won in New York und die verbleibenden 500 Millionen Won in Seoul anfallen. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
922009