948946

LG arbeitet auch an HD-DVD

13.03.2006 | 12:28 Uhr |

LG Electronics, einer der prominenten Unterstützer des DVD-Nachfolgeformats Blu-ray, will auch HD-DVD-Laufwerke entwickeln, wie das Unternehmen am Freitag auf der Cebit in Hannover bekannt gegeben hat.

HD-DVD versus Blu-ray
Vergrößern HD-DVD versus Blu-ray

"Wir stehen nach wie vor hinter Blu-ray, entwickeln aber auch einen HD-DVD-Player", gab die Unternehmenssprecherin Annegees van Ligne bekannt. LG ist der jüngste der Blu-ray-Unterstützer, der sich mit HD-DVD-Entwicklungen dagegen absichert, dass das Konkurrenzformat populärer wird, Ende 2005 hatte Hewlett-Packard angekündigt, neben dem Schwerpunkt Blu-ray optional auch auf HD-DVD zu setzen. Welches Format in der Gunst der Verbraucher vorne liegen wird, zeichnet sich derzeit überhaupt noch nicht ab. Hinter Blu-ray stehen unter anderem mit Sony, Matsushita (Panasonic) und HP mehr Hersteller als hinter HD-DVD. Die Konkurrenz weiß jedoch neben Firmen wie Toshiba, NEC oder Sanyo auch das DVD-Forum hinter sich. Auf der Cebit hat zudem NEC zusammen mit der Mitsubishi Kagaku Media Co., die für ihre Marke Verbatim bekannt ist, einen HD-DVD-Brenner demonstriert, der ab April für rund 2.000 Euro erhältlich sein soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
948946