957394

La Cie macht Lightscribe-Labeling plattformunabhängig

19.10.2006 | 10:00 Uhr |

Lightscribe-Laufwerke machen den Einsatz von Klebeetiketten und Folienschreibern auf geeigneten CD- und DVD-Rohlingen überflüssig.

La Cie bietet diese Brenner bereits seit einiger Zeit an, hat jetzt aber die Software-Unterstützung überarbeitet. Der Lightscribe Labler erscheint erstmals auch für die Linux-Plattform, die Mac-Variante ist nun ein Universal Binary , das kostenfreie Update auf Version 1.2 unterstützt das Labeln per Laser auf bis zu 999 Geräten. Hierfür werden nach erfolgtem Datenbrennen die Medien umgedreht und das Etikett von derselben Lasereinheit eingebrannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
957394