884494

La Cie renoviert Storage-Palette

25.08.1999 | 00:00 Uhr |

La Cie hat drei neue Backup-Systeme im Programm, die auf der DLT-8000-, der AIT-2- und der DDS-4-Technologie beruhen. Die für den Betrieb an der Ultra-2-SCSI-Schnittstelle vorgesehenen DLT-8000-Laufwerke speichern mit Transferraten von sechs Megabyte pro Sekunde bis zu 40 GB unkomprimierte Daten je Band. Bei höchster Kompression verdoppelt sich die Kapazität. DLT-8000-Laufwerke arbeiten mit Bändern des Typs DLT-Tape-IV-Media, daher kann man von älteren Laufwerken der Serien 7000 und 4000 beschriebene Bänder weiterbenutzen. La Cies mit SCSI-2-Schnittstelle versehene AIT-2-Laufwerk soll bis zu 72 GB komprimierte Daten speichern. Das mit DAT-Bändern arbeitende DDS-4-Laufwerk nimmt komprimierte 40 GB auf und lässt sich an Ultrawide-SCSI-Schnittstellen betreiben. lf

Info: La Cie, Internet: www.lacie.com , Preis: auf Anfrage, Verfügbarkeit: ab sofort

0 Kommentare zu diesem Artikel
884494