1052377

LaCie stellt USB-Sticks in Schlüsselform vor

10.03.2009 | 16:08 Uhr |

Unauffälliger kann man ein Speichermedium am Schlüsselbund nicht transportieren: LaCie hat drei neue USB-Sticks vorgestellt, die einem normalen Schlüssel äußerst ähnlich sehen.

LaCie USB-Keys
Vergrößern LaCie USB-Keys

Mit itsaKey, iamaKey und PassKey hat LaCie drei neue USB-Datenträger im Schlüsselformat im Angebot. Durch das Design können die Medien problemlos in der Hosentasche oder am Schlüsselbund transportiert werden. Alle drei Sticks sind aus robustem Metall gefertigt. Das Modell iamaKey ist dank eines Gold-SIP-Anschlusses zudem wasser- und kratzfest. Bei allen USB-Keys kommt USB 2.0 als Schnittstelle zum Einsatz, die Datenübertragungsraten sollen laut LaCie bei bis zu 30 MByte pro Sekunde liegen.

Die beiden Varianten itsaKey und iamaKey sind klassische Flash-Speichermedien. LaCie bietet die USB-Keys mit bis zu acht GByte Kapazität an. Der PassKey verfügt dagegen über ein integriertes Lesegerät für microSD-Speicherkarten. Auf diese Weise können bereits vorhandene Karten als transportables Speichermedium genutzt werden. Alle USB-Keys sind ab sofort erhältlich. Die Preise beginnen bei rund zehn Euro für den PassKey und enden bei rund 32 Euro für die 8-GByte-Variante der Flash-Keys.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1052377