1987408

Lacie: 8big Rack mit Thunderbolt 2 für 4K-Video

29.08.2014 | 11:21 Uhr |

Das neue Lacie 8big Rack Thunderbolt 2 bietet Platz für 8 oder 4 Hotswap-fähige Festplatten und richtet sich vor allem an Profis in der 4K-Videobearbeitung.

Als die schnellste 1U-Speicherlösung für 4K-Workflows preist Lacie sein neues 8big-Rack mit insgesamt acht 3,5 Zoll Laufwerkseinschüben an. Hierdurch sollen Geschwindigkeiten von bis zu 1330 MB/s insbesondere für die Bearbeitung von 4K-Videos möglich sein. Dazu kommen zwei Thunderbolt 2-Anschlüsse. Auch Daisy-Chains mit extrem hohen Speicherwerten von bis zu 1,7 PB (Petabyte, 1728 TB) sind laut Anbieter machbar.

Lüfter, Festplatten und Netzteil sind Lacie zufolge redundant, Hotswap-fähig (nicht beim 4-Festplatten-Modell) und können vom Benutzer gewartet werden. Hardware-RAID 5/6 (vorkonfiguriert: HFS+ RAID 5) soll Sicherheit vor Datenverlust im Falle eines Festplattenausfalls bieten, ohne die Datentransferraten zu beeinträchtigen. Das 8big-Rack gibt es mit jeweils drei Jahren Garantie in Konfigurationen mit 12 TB Speicherplatz (1519 Euro), mit 24 TB zu 2469 Euro und als 48 TB-Ausführung für 4339 Euro. Als Systemvoraussetzung nennt der Hersteller mindestens OS X 10.9 Mavericks.

Info: Lacie

0 Kommentare zu diesem Artikel
1987408