2057020

Morgan Stanley prophezeit Billionen-Markt für Apple

04.03.2015 | 08:07 Uhr |

Die Morgan-Stanley-Analystin sieht Apple mit seinen Diensten, Produkten und Anwendungen in allen Lebensbereichen der Nutzer präsent. Die Marktchancen steigen in Unermessliche.

Derzeit umfasst der „gesamte potenzielle Markt“ 800 Milliarden US-Dollar. Den Analysten zufolge könnte diese Zahl auf 3,4 Billionen Dollar bis zum Jahr 2020 steigen.

Der iPhone-Hersteller versucht laut Katy Huberty , im Leben der Nutzer allgegenwärtig zu werden. Derzeit soll Apple „nur“ bei einem Drittel des Lebens der Nutzer eine Rolle spielen. Dazu zählen hauptsächlich die Bereiche Freizeit und Business bzw. generell Arbeit und Weiterbildung.

Aber auch die restlichen Zeiten versucht Apple bereits zu erobern. Da hätten wir beispielsweise den Sport-Bereich, die Fahrt zur Arbeit mit dem Auto und vieles mehr. Auch beim Schlafen wird Apple in Zukunft mehr und mehr über uns wachen und mit Schlaf-Tracking-Funktionen punkten. Auch für die Fernseh-Fans könnte Apple mit einem verbesserten Apple TV immer bedeutender werden. So scheinen nicht nur Apples Marktchancen grenzenlos, sondern auch die Phatasie der Analysten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2057020