1017029

IBM: Sun-Übernahme abgesagt

06.04.2009 | 10:34 Uhr |

Laut der New York Times soll IBM seine Übernahmeangebot an Sun wieder zurückgezogen haben. Als Folge könnte der Aktienkurs von Sun einbrechen.

Der US-Computerkonzern IBM hat nach einem Bericht der New York Times zufolge seine Kaufofferte für seinen Konkurrenten Sun Microsystems zurückgezogen. Zuvor habe der Verwaltungsrat (Board) von Sun eine Offerte von insgesamt sieben Milliarden Dollar ausgeschlagen. Daraufhin habe das IBM-Board am Sonntag (Ortszeit) die größte Investition in der Firmengeschichte von IBM abgesagt. Die Zeitung beruft sich auf "eine Person, die mit den Verhandlungen vertraut ist".

Nach den ersten Gerüchten um Verkaufsabsichten Mitte März war der Kurs von Sun Micro auf Höhenflug gegangen und legte zeitweise bis zu 80 Prozent zu. Vor der Absage von IBM war das Unternehmen an der Börse etwa sechs Milliarden Dollar (4,5 Mrd Euro) wert. Experten erwarten nun, dass der Kurs von Sun am Montag wieder abstürzen wird.

Info: New York Times

0 Kommentare zu diesem Artikel
1017029