877096

Lautsprecher und DVD-Player von Umax

27.03.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Umax, dasfrüher für Mac-Clones bekannt war und in jüngerer Zeit Scanner und digitale Kameras herstellte, konzentriert sich künftig stärker auf Peripheriegeräte im Multimedia-Bereich. Auf der Cebit präsentierte der taiwanesische Hersteller neben einer Vielzahl von Subwoofer- und Aktivlautsprechersystemen auch einen DVD-Player. Die Besonderheit des DVD-6000 ist sein Dolby Digital 5.1 Kanalausgang. Zudem hat das Gerät separate analoge Signalausgänge für Chrominanz und Luminanz, die es erlauben, den Player an einen Projektor oder einen Video-Beamer anzuschliessen. Passend dazu hat Umax auch vier Beamer ins Portfolio aufgenommen: der LE 131 hat eine Lichtstärke von 2000 ANSI Lumen und ein Konstrastverhältnis von 350:1, der LX 132 leuchtet bei einem Konstrastverhältnis von 450:1 mit 2500 ANSI Lumen. Kleiner sind die Modelle LM 90 und LX 90, die 3,7 kg wiegen und sich mit Maßen von 87 x 240 x 305 Millimetern für den portablem Einsatz eignen. Neu im Portfolio sind auch Router, die das Umax-Tochterunternehmen Maxgate entwickelt. Der Ugate-3200P hat einen 10/100 MBit-Switch mit sieben Anschlüssen sowie einen Print-Server. Zudem verfügt er über eine eingebaute Firewall. Den Kabel/DSL-Account können sich bis zu 253 Anwender gleichzeitig teilen. Der Ugate-3300 ist ein drahtloser Router mit Print-Server und unterstützt auch PPPoE. Er wird über einen Web-Browser konfiguriert und fungiert als Router sowie als Print-Server für 11 MBit-Wireless und 10/100 MBit- Ethernet-LAN. dc

0 Kommentare zu diesem Artikel
877096