946766

Lehman Brothers hebt Kursziel für Apple auf 87 US-Dollar

11.01.2006 | 15:41 Uhr |

Lehman Brothers hat das Kursziel für Apple Computer nach der Vorabankündigung der Dezember-Umsätze von 78 auf 87 US-Dollar angehoben.

Apple Bilanz Aufmacher
Vergrößern Apple Bilanz Aufmacher

Die Einstufung bleibe unverändert bei "Equal-Weight", hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Der am Vortag auf der Hausmesse "MacWorld" angekündigte Umsatz von 5,7 Milliarden Dollar für das abgelaufene Dezember-Quartal liege 100 Millionen Dollar über den Erwartungen von Lehman und 700 Millionen Dollar über den durchschnittlichen Marktschätzungen, sagte Analyst Harry Blount. Die Nachfrage nach iPods habe mit 14 Millionen verkauften Geräten deutlich über den von Lehman prognostizierten 12,6 Millionen gelegen. Dagegen hätten die PC-Absätze mit 1,25 Millionen Einheiten enttäuscht.

Das Umsatzplus dürfte laut Blount mit zusätzlichen 2 bis 4 Cents zum Gewinn je Aktie beitragen. Für das Geschäftsjahr 2006 erhöht der Analyst die Gewinnschätzung von 1,94 auf 2,04 Dollar je Aktie, für 2007 von 2,26 auf 2,35 Dollar. Kurzfristig seien keine kurstreibenden Neuigkeiten mehr zu erwarten. Zudem verlaufe das erste Geschäftshalbjahr saisonal eher schwächer.

Gemäß der Einstufung "Equal weight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten im Einklang mit den übrigen Titeln der Branche entwickeln wird (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
946766