886122

Leonardo und Mac-OS X

09.07.2001 | 00:00 Uhr |

Der Flüchtigkeits-Fehlerteufel hat in unserer Titelgeschichte zu Ausgabe 8 zugeschlagen. Zwar ist es richtig, dass es die Comm Toolbox unter Mac-OS X nicht mehr gibt, allerdings laufen Hermstedts ISDN-Geräte mit einem eigenen Treiber unter Mac-OS X. Folgende Richtigstellung schickte uns die Firma:

"Es ist falsch, dass Leonardo von Hermstedt ohne Comm Toolbox keine Dateien über ISDN-Leitungen transportieren kann, da die ISDN-Datenübertragung der Hermstedt-Programme mit Leonardo-Protokoll (und allen anderen Protokollen) direkt (über unsere eigenen Kartentreiber) auf die Hermstedt-Karte zugreift. Die Comm Toolbox ist dafür in keinster Weise erforderlich. Die Comm Toolbox ist dafür gedacht, dass Dritthersteller andere Hardware nutzen können. So kann zum Beispiel die First-Class-Software oder Easy Transfer von Sagem über das Comm Toolbox Modul von Hermstedt (Leo ISDN Modul) die Hermstedt Hardware nutzen."
Sebastian Hirsch

0 Kommentare zu diesem Artikel
886122