979327

Leopard Cache Cleaner 4.0 veröffentlicht

22.10.2007 | 10:30 Uhr |

Auch Apples neue Raubkatze Mac-OS X 10.5 verlangt nach Pflege.

Verstanden haben das die Hersteller von Leopard Cache Cleaner 4.0 , Northern Softworks. Die vormals unter dem Namen Tiger Cache Cleaner bekannte Software kümmert sich nun auch in Leopard um die Pflege und Wartung des Systems, löscht bei Bedarf den Internet- und Programm-Cache von überflüssigem Ballast und minimiert den Speicherhunger von Universal Binary-Anwendungen. Zudem kann der Benutzer das Tool auch im Single-User-Mode verwenden, um Systempflegearbeiten wie beispielsweise die Reparatur der Zugriffsrechte durchzuführen. Herstellerangaben zufolge ist Leopard Cache Cleaner 4.0 die einzige Systempflege-Applikation mit integriertem Virenschutz: Die Entwickler haben die Freeware ClamXav mit in die 11,8 Megabyte große Anwendung implementiert. Für knapp 9 US-Dollar können sich Benutzer Leopard Cache Cleaner 4.0 auf die Festplatte laden und mit der Software auch eine startfähige Notfall-CD brennen. Andere auf dem Markt erhältliche Tools wie Onyx und Cocktail verrichten zwar ähnliche Aufräumarbeiten, sind aber noch nicht für Mac OS X 10.5 gerüstet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
979327