979653

Leopard-Verkaufsstart: Nicht alle Händler werden bedient

26.10.2007 | 12:46 Uhr |

Mac-OS X 10.5 Leopard kommt heute Abend ab 18 Uhr Ortszeit in den Handel, aber nicht bei jedem Händler.

Die Website Macsimum News berichtet unter bezug auf eine nicht namentlich genannte Quelle, dass Apple nur die größeren der Händler mit dem Leopard beliefere. Ein Händler beklagte sich darüber, dass Apple seine Distributoren gar angewiesen habe, das neue Betriebssystem erst ab heute an das Handelsnetz auszuliefern, frühestens ab Mittwoch könne so der von Macsimum News zitierte Händler seine Kunden beliefern. Beim letzten Betriebssystemupdate auf Tiger vor 30 Monaten hätte Apple noch alle seine Händler rechtzeitig beliefert, gegen die Versicherung, keine Pakete vor dem offiziellen Start zu verkaufen. Auch in Deutschland ist heute Abend bei jedem Mac-Händler der Leopard vorrätig. Wie eine Quelle aus Handelskreisen Macwelt zugetragen hat, konzentriere sich Apple hierzulande auf große Verkaufsstellen, unter anderem in den Elektronikketten wie Saturn. Erst auf ihre dringliche Nachfragen an Apple hin wurde unsere Quelle mit Leopard-Pakten beliefert. Eine Liste, welche Verkaufsstellen heute Abend Mac-OS X 10.5 vorrätig haben, hat Apple auf seiner Website veröffentlicht .

0 Kommentare zu diesem Artikel
979653