1077701

Zwei neue Magazine für das iPad

15.07.2011 | 15:35 Uhr |

"Häuser" und "Monte" heißen die neuen Magazine, die es beide seit dem 15.Juli im App Store gibt. Während das Architektur-Magazin einer Printvorlage folgt, ist Monte aus einer Website entstanden.

iPhoneWelt auf dem iPad
Vergrößern iPhoneWelt auf dem iPad

Seit dem 15. Juli können iPad-Besitzer nun auch die beiden Zeitschriften "Monte" und "Häuser" auf ihrem iPad lesen.

Das Blatt " Häuser " informiert über "neue Trends in der Wohnung oder neue Architekturwunder", wie der Verlag Gruner + Jahr beschreibt. Die iPad-Ausgabe ist 2 Euro billiger als die gedruckte Fassung. "Gerade für ein Magazin wie Häuser mit so hochwertigen Fotos und einer starken visuellen Ästhetik bietet sich das iPad als Medium besonders an", freut sich Chefredakteur Wolfgang Nagel in der Pressemitteilung.

Die kostenlose App bietet derzeit zwei Ausgaben des Magazins an: Die aktuelle Ausgabe kostet im In-App-Kauf 6,99 €, als Gratisleseprobe steht die verkürzte Ausgabe vom letzten Monat parat. Die Entwickler sind stolz auf eine Lösung, die das Lesen an hellen Sommertagen erleichtern soll: Durch ein kleines Sommersymbol am linken Rande gelangt man zu der Helligkeitseinstellung, um die App an die Lichtverhältnisse anzupassen. Diese Einstellungen gilt nur innerhalb der App und nicht global auf dem iPad.

Das Online-Magazin " Monte " hat die Parallelwelten GmbH gemeinsam mit dem Münchner Konzept- & Design-Studio für digitales Publishing 2issue für das iPad entwickelt. Wanderer sollen nun auch während der Reise ihr Magazin offline lesen können. Mit "Social Sharing" - Schnittstellen zu Facebook und Twitter - will das Magazin ihre Leser die Artikel in ihren sozialen Netzen empfehlen lassen. Monte zweimal im Jahr erscheinen, als Sommer- und als Winterausgabe. Monte Sommer 2011 kostet 1,59 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1077701