1950884

Leser-Erwartungen an das neue OS X

01.06.2014 | 10:00 Uhr |

Vor ein paar Tagen haben wir Sie auf macwelt.de um Ihre Meinung zum neuen OS X gebeten – hier sind die Ergebnisse.

Im Vorfeld der WWDC haben wir uns bei verschiedenen Experten umgehört, um zu ermitteln, was sie von einer neuen Generation von OS X erwarten. Dass die Erwartungen hier in die unterschiedlichsten Richtungen gehen, zeigen die Interviews mit Entwicklern von Algoriddim , Elgato , The Soulmen , Eightloops und Boinx . Über macwelt.de hatten auch die Leser der Macwelt das Wort . Und das Ergebnis ist mit Blick auf Wunsch-Features eindeutig: Fast ein Viertel der Teilnehmer (24 Prozent) wünscht sich einen einfachen Datenaustausch zwischen iOS- und OS-X-Geräten via Airdrop. Auch die Redaktion würde das sehr begrüßen, ein solches Feature dürfte auf der Hardwareseite aber vor allem bei den WLAN-Chips älterer Macbooks und iMacs für Probleme sorgen.

21 Prozent der Teilnehmer wünschen sich ein aufgebohrtes iCloud, das auch als „echter“ Cloud-Speicher im Stile der guten alten iDisk oder vergleichbaren Cloud-Speichern à la Dropbox, Copy oder Box fungiert. Wir gehen davon aus, dass Apple auch an seinen iCloud-Diensten arbeiten wird. Dafür sprechen die kontinuierlichen Investitionen in Rechenzentren und Serverfarmen. Ob das allerdings für ein iCloud-Speicher-Upgrade auf mehr als die derzeit gebotenen fünf Gigabyte ausreicht, ist noch offen. An weiteren iOS-Features wie Siri oder dem Kontrollzentrum (14 respektive 8 Prozent) haben zumindest die Macwelt-Leser nur geringes Interesse.

Die Ergebnisse unserer Leserumfrage (Datum der Auswertung: 22.05.2014).
Vergrößern Die Ergebnisse unserer Leserumfrage (Datum der Auswertung: 22.05.2014).

Spannend dagegen ist der Blick auf das Verhältnis zwischen Redesign-Befürwortern und UI-konservativen Lesern: Während 13 Prozent der Leser den Status Quo bevorzugen, wünschen sich immerhin 18 Prozent eine zeitgemäße grafische Oberfläche. Am Abend des 2. Juni werden wir dann genau wissen, welchen Weg Apple mit dem nächsten OS X einschlagen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1950884