937147

Letsworkit.de versteigert Handwerker-Aufträge

01.06.2005 | 10:09 Uhr |

Die Suche nach dem günstigsten Handwerker für Renovierungsarbeiten ist nicht jedermanns Sache. Bevor der Fachmann mit dem besten Preis für das Tapezieren, Verlegen von Fliesen oder den Ausbau des Dachgeschosses gefunden ist, müssen mühselig Angebote eingeholt und Preise verglichen werden.

Einfacher geht es über die Internetseite www.letsworkit.de. Auf dem Internet-Marktplatz können Wohnungsbesitzer ihre Renovierungsaufträge versteigern.

Der Auftraggeber stellt dabei seinen Auftrag mit dem Preis online, den er höchstens dafür zu zahlen bereit ist. Nach dem Motto: «Wer bietet weniger?» können sich Firmen aus dem Bundesgebiet innerhalb einer Frist für den Auftrag unterbieten, wie die Betreiber in Aachen mitteilen. Der am niedrigsten bietende Handwerker erhält den Zuschlag.

Neben Handwerksaufträgen können auch Aufträge für Dienstleistungen wie Autoreparaturen, Umzüge oder die Einrichtung einer Satellitenanlage versteigert werden. Für die Auftraggeber ist der Service kostenlos. Lediglich die Firmen, die den Zuschlag erhalten, zahlen an den Betreiber eine Vermittlungsprovision.

0 Kommentare zu diesem Artikel
937147