919487

Letter Works wird Letter Star 1.6.0

17.02.2004 | 16:29 Uhr |

Macwelt.de hatte Letter Works 1.5.0 vor wenigen Wochen erst getestet. Jetzt erscheint das Briefschreibprogramm leicht verändert unter neuem Namen.

Das eigens für Mac-OS X erstellte Schreibprogramm zum intuitiven Gestalten von Briefen und Umschlägen der deutschen Softwareschmiede Objectparks in Bonn ist, wie es in der Pressemitteilung heißt, aufgrund namensrechtlicher Schwierigkeiten umbenannt worden und hat bei der Gelegenheit gleich einige Funktionsverbesserungen erfahren, insbesondere zusätzliche Anrede-Variablen und, wie es heißt, diverse Änderungen, die von Benutzern gewünscht wurden.

Letter Star und Letter Star Pro sind Mac-Programme, bei denen
sich ein Briefautor mit Hilfe von Vorlagen mit PDF-Briefköpfen auf das Schreiben des Textes konzentrieren kann, ohne sich mehr als unbedingt nötig um Layout und Formatierung zu kümmern. Zusätzlich bieten die beiden Programme die Möglichkeit, die Empfängeradressen und personalisierte Anreden aus Adressbuch-Einträgen automatisch zu erzeugen. Mit der 'Pro'-Version können darüber hinaus große Mengen personalisierter Briefe auf einen Schlag an Adressaten aus dem Adressbuch erzeugt werden. Letter Star und Letter Star Pro sind in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch verfügbar.
Wer bereits im Besitz von Letter Works darf kostenlos auf das neue Letter Star 1.6.0 updaten, ansonsten werden knapp 30 Euro bzw. 60 Euro für die Pro-Versionen fällig.

Info: Objectpark Software GbR TEL (D) 0228 - 180 68 68

0 Kommentare zu diesem Artikel
919487