877680

Lieber virtuell als mobil

03.05.2001 | 00:00 Uhr |

Rund ein Drittel der Deutschen würden lieber auf
ein Fahrrad verzichten als auf einen Computer. Der Computer gehöre
heute zur Wohnung wie Kühlschrank und Waschmaschine, meinen 63
Prozent der Bundesbürger. Das ergab eine von der Computerzeitschrift
«MAC UP» (Hamburg) beim Forsa-Institut in Auftrag gegebene Umfrage,
die am Donnerstag veröffentlicht wurde.

32 Prozent der Befragten vergleichen Computer sogar mit Menschen:
«Manchmal nerven sie, aber meistens hat man sie gern.» Vor allem die
Jüngeren - 50 Prozent der Befragten zwischen 14 und 29 Jahren -
finden allerdings, dass Computer zu langweilig aussehen und nur
wenige ein schickes Design hätten. Nur neun Prozent der Bundesbürger
wünschen sich die alte Schreibmaschine zurück. Für die Umfrage
wurden mehr als 1000 Bundesbürger befragt.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
877680