973408

Lieferengpass beim neuen Macbook Pro 15 Zoll

18.07.2007 | 10:30 Uhr |

Seit vier Wochen schon wartet Fotodesigner Thomas D. auf sein Macbook Pro - das 15-Zoll-Modell mit der neuen LED-Hintergrundbeleuchtung.

Doch sein Händler kann nicht liefern. So geht es gegenwärtig vielen: Der Apple Store verzeichnet eine Lieferzeit von sieben bis zehn Tagen, und wer nicht bei Apple selbst bestellt hat, muss meistens noch sehr viel länger warten. Dies bestätigt auch eine aktuelle Umfrage von Heise.de bei deutschen Händlern: Die Fachhandelskette Gravis kann die Nachfrage kaum befriedigen und kleinere Händler wie JessenLenz in Lübeck oder das Equinux-Systemhaus in München haben demnach das neue Macbook Pro noch nie geliefert bekommen - Kundenbestellungen hätten sie genügend. Zum wiederholten Male äußern Händler damit Kritik an der Logistik von Apple, die offenbar die eigenen, margenträchtigeren Vertriebskanäle bevorzugt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
973408