980757

Light Zone 3.2 kann mit weiteren Digitalkameras

14.11.2007 | 10:10 Uhr |

Die Bildbearbeitungssoftware Light Zone unterstützt in der neuen Version 3.2. die RAW-Formate weiterer Digitalkameras; neu hinzugekommen sind die Canon 40D und G9, Leica V-Lux 1, Nikon D300 und D3, Sony A700, Olympus 510 und die FZ18 von Panasonic.

RAW wird vor allem im professionellen Bereich eingesetzt, nur die "rohen", unbearbeiteten Kameradaten werden gespeichert. LightZones Funktionsumfang ist auf die Bedürfnisse der RAW-Bearbeitung abgestimmt. Der Hersteller Light Crafts preist die Basic-Version als ideale Ergänzung zu Aperture von Apple und Adobes Lightroom, die größere "Full"-Version bietet zusätzlich etwa ein eigenes Photomanagement und Stapel-Bearbeitung. LightZone 3 Basic kostet 108,98 Euro, die Komplett-Version 181,66 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980757