880306

Linotype wird zu Heidelberg

20.03.1998 | 00:00 Uhr |

Linotype Colour Publishing Systeme (CPS) firmiert ab sofort unter dem Namen Heidelberg CPS. Wahrscheinlich werden auch die Produkte aus dem Bereich Scanner und Farbmanagementsysteme umbenannt, die endgültige Entscheidung steht aber noch aus. Heidelberg strebt darüber hinaus eine Allianz mit der Firma SAP an, um gemeinsam mit dem deutschen Softwarehaus eine Multimedia- und Produktionsdatenbank zu entwickeln. wm

Info: Heidelberg CPS, Telefon: 0 61 72/48 42 43-0, Internet: www.hdpp.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
880306