1456780

Linux-PDA für Entwickler

21.11.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Die ersten Handhelds der Serie SL-5000 D mit einem Linux-Betriebssystem liefert Sharp an Entwickler aus. Auf dem PDA läuft das Linux-Derviat Lineo Embedix auf der Basis eines Linux 2.4 Kernels. Dadurch bietet das Gerät eine vollständige Entwicklungsumgebung für Java- und C++ -Applikationen. Der Sharp bietet neben einer vollständigen grafischen Benutzeroberfläche und einer der Micro Edition von Suns Java 2 (J2ME), auch eine integrierte Tastatur für die Eingabe an. Den offiziellen Produktstart des SL-5000 D kündigt Sharp für nächstes Frühjahr an. Das Gerät wird voraussichtlich unter der Bezeichnung SL-5500 E auf dem Markt eingeführt.

Info: Sharp Web: www.sharp.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456780